Sprungziele
Inhalt

Förderung der Insektenvielfalt in Büdelsdorf

Auf insgesamt fünf verschiedenen Flächen im Stadtgebiet erfolgt im Zeitraum Spätsommer bis Herbst 2022 eine ökologische Aufwertung. Und zwar durch die Ansaat mehrjähriger Blühwiesen sowie die Pflanzung von Frühjahrsgeophyten (Frühblüher). Die Blühmischung besteht aus mehrjährigem Regio-Saatgut.

In Summe beträgt die Gesamtfläche der Ansaaten 3.523 m² und verteilt sich wie folgt:

Zwei Teilflächen mit insgesamt 1000 m² werden im Gebiet der Elly-Heuß-Knapp-Str. und Louise-Schroeder-Straße angelegt werden. Hinzei kommen rund 500 m² im Bereich Eiderstadion, 800 m² in der Friedrich-Hebbel-Straße sowie 600 m² in der Memelstraße und zwei Teilflächen mit insgesamt 600 m² im Ahornpark.

Die insektenfreundlichen Blühwiesenflächen werden dann mindestens 3 Jahre zur Verfügung stehen und dürfen nicht anderweitig genutzt werden.

Des Weiteren werden derzeit Angebote eingeholt für das Anlegen einer Streuobstwiese im ortsnahen Randbereich der Moorwiesen. Die Umsetzung ist für das Frühjahr 2023 geplant.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Oermann

Fachbereich Bauen und Umwelt
Sachgebiet Planung und Gebäudemanagement

Am Markt 1
24782 Büdelsdorf






nach oben zurück